WAJ

Jugend im Vormarsch

Die weibliche A-Jugend des SV Seulberg macht Fortschritte. Die Trainingsbeteiligung ist zurzeit gut (in der Vorbereitung war sie eher mau), das Spielniveau wird Stück für Stück besser.

In der Vorbereitung konnte man in Limeshain einen 2. Platz bei einem 4er Turnier auf dem Tartanplatz erreichen. Ein Sieg, ein Remis und eine Niederlage reichten hierfür, dank des besseren Torverhältnisses.

Weibliche A-Jugend

98 Tore und 6-0 Punkte in 3 Spielen erzielte die Torfabrik der BOL der weibl. A-Jugend. Diese Bilanz in den letzten Spielen kann sich sehen lassen, wenn man zusätzlich weiß, dass man jedes dieser Spiele in absoluter Personalnot bestritt. Immer maximal mit einer Wechselspielerin ausgestattet mussten die Mädels des SVS auskommen, gaben jedoch immer Vollgas. Erstaunlich wie man mittlerweile die ehemalig unschlagbaren z.B. aus Oberursel beherrschte.

Weibl. A-Jugend mit überzeugendem Sieg

Die weibliche A-Jugend konnte am späten Sonntagabend eine klaren 30-20 (17-9) Erfolg bei der Spielgemeinschaft Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt feiern.

Von Beginn an mit hohem Tempo, guter Abwehr und gekonnten Spielzügen zeigte man, wer als Sieger das Feld verlassen würde. Schnell war ein 10 Tore Polster 13-3 aufgebaut.

A-Jugend in den Play-Downs

Die weibliche A-Jugend verlor ihr letztes Hinrundenspiel nach durchwachsenem Spiel gegen die TG Kastel mit 9-19. Damit muss man in die Play-Downs, wie weitere 4 Mannschaften.

Es hat sich viel getan

Bei der weiblichen A-Jugend hat sich seit der letzten Ausgabe relativ wenig getan. Erst 2 Spiele haben die Mädels bei 2-2 Punkten bestritten. Zunächst hatten 16 Teams für die Saison gemeldet. Mittlerweile haben 5 Mannschaften abgemeldet bzw. zurückgezogen. So bleiben nur noch 11 Mannschaften für eine Einfachrunde. Dementsprechend wenige Spiele wurden seit Mitte September ausgeführt. Hinzu kam noch die Reise nach Eltville/Niederwalluf. Hier wurde es nichts mit dem Handball spielen.

Mädels der weibl. A-Jugend besiegen die 3er Spielgemeinschaft

Im 1.Heimspiel der Saison 2013/14 besiegte die weibl. A-Jugend die JSG BS/SW/NH (Jugendspielgemeinschaft der Vereine Bad Soden, Schwalbach und Niederhöchstadt) deutlich mit 35-13 (21-5). Gut erholt von der Auftaktniederlage und äusserst konzentriert ging man von Anfang an zu Werke. Beim 1-1 gelang der JSG letztmalig der Ausgleich.

Schnell zog man auf und davon. Insbesondere durch Tempogegenstösse war man immer wieder erfolgreich. Esther Hardt erkämpfte sich vorne auf der 1 viele Bälle, aber auch die 2.Welle lief sehr gut.

Jugend im Vormarsch

Die weibliche A-Jugend des SV Seulberg macht Fortschritte. Die Trainingsbeteiligung ist zurzeit gut (in der Vorbereitung war sie eher mau), das Spielniveau wird Stück für Stück besser.

Inhalt abgleichen