Herren: SVS lässt zu Hause nichts anbrennen

Am Sonntag, den 08.10.2017, hatten die Herren die Mannschaft der MSG Schwarzbach II zu Gast in Seulberg. Zwar mussten die Seulberger in der heutigen Begegnung auf ihre Rückraumspieler Maurice Zeuner und Johannes Schröder, sowie auf Rechtsaußen Florian Hennig verzichten, dafür waren aber Tobs Bergerfurth und Daniel Schaar wieder mit von der Partie.

Damen I: Unermüdlicher Einsatz wird mit Punkt belohnt

„Tempogegenstösse verhindern, nie aufgeben, immer an sich glauben!“ , das waren die Vorgaben vor dem Spiel. Diese Punkte wurden absolut umgesetzt und so hat sich der SVS verdient einen Punkt gegen die bis dato ungeschlagenen FTGler geholt. Dennoch waren etliche Fehler im Spiel des SVS zu sehen. Mit vielen technischen Fehlern, einer schlechten Chancenverwertung machten wir uns das Leben selbst immer wieder schwer. Ständig lag der SVS zurück, kämpfte sich aber auch immer wieder heran.

Oktoberfest der Handballer

SAVE THE DATE

Inhalt abgleichen