Damen I: Wenn, hätte, aber, vielleicht!?

Im Moment läuft es bei den Damen des SV Seulberg in der Bezirksklasse A. Seit der Heimniederlage gegen den TV Breckenheim am 12.11.2017 folgten 5 Siege in Folge. Davon wurden 4 Spiele auswärts bestritten. Zuletzt beim „Angstgegner“ TuS Dotzheim, siehe zusätzlichen Bericht, wurde ebenfalls deutlich mit 29-22 gepunktet.

Damen I: Festung Dotzheim endlich gestürmt!

In Dotzheim haben wir immer schlecht ausgesehen, in den letzten Jahren nie gewonnen, auch das Hinspiel zu Hause wurde nach einer Führung noch abgegeben. Aber nach etlichen Siegen in Folge ist man mit dem nötigen Selbstvertrauen nach Wiesbaden gefahren und hatte sich viel vorgenommen. Die mitgereisten Zuschauer sollten den Ausflug an den Schelmengraben nicht bereuen, denn sie wurden mit einer guten Leistung der Mannschaft belohnt.

D1 – ohne die richtige Einstellung ist jedes Spiel schwer

Nicht wiederzuerkennen war die D1 Jugend beim Auswärtsspiel in Langenhain gegen die Mannschaft der TSG Langenhain/Breckenheim. Hatte man in der Vorwoche beim Heimsieg gegen den Tabellendritten aus Münster noch eine hochkonzentrierte und hellwache Mannschaft gesehen, suchte man diese Einstellung gegen den Tabellenletzten vergeblich.

Herren: Stefan Pfeiffer führt den SVS mit 8 Treffern zum Arbeitssieg

Nach einer enttäuschenden 26-28 Niederlage am letzten Wochenende gegen FunBall Dortelweil, ging es am 03.02.2018 für die Herren des SV Seulberg zur Auswärtsbegegnung gegen die MSG Schwarzbach II. Hier sollte konzentriert Handball gespielt und die zwei Punkte geholt werden.

Inhalt abgleichen