Damen I: Zwei Punkte aus Bad Camberg mitgebracht.

Beim zweiten Saisonspiel ging es am Sonntagnachmittag auf die weite Reise nach Bad Camberg.

Ohne Jule und Esther gab es in der Anfangsphase etliche unerklärliche Fehlpässe und Abstimmungsschwierigkeiten. So musste man erstmal einem Rückstand von drei Toren hinterherlaufen. Doch nach und nach kam man besser ins Spiel und konnte beim 6-7 erstmals die Führung übernehmen. Bis zur Halbzeit hatte man sich mit einem 10-13 ein kleines Polster erspielt, welches man nach Anpfiff zu zweiten Spielzeit aber binnen zwei Minuten durch eigenes Verschulden verspielt hatte (13-13, 32.min.).

Doch man kämpfte unverdrossen weiter, auch gegen die schwache Leistung der Schiedsrichter, und konnte beim 19-24 erstmals mit fünf Treffern Differenz davonziehen.

Zum Ende kam zwar noch ein wenig Hektik auf und man spielte die letzte Spielminute in doppelter Unterzahl, aber der Erfolg war nicht in Gefahr, der Treffer von Bad Camberg zum 25-26 fiel erst zehn Sekunden vor dem Ende.

Es spieleten: Jenny Heinrich im Tor
Laura Schiewer 6, Bekki Weyand, Hannah Schmidt und Vivi Wenserski je 4, Steffy Richter 4/3, Lisa Weiershäuser 3, Lena Bützow 1, Steffi Stockmann und Janina Peppel

Das nächste Saisonspiel findet am kommenden Sonntag, 29. September um 16 Uhr in der eigenen Halle statt. Auf dem Plan steht das Hochtaunusderby gegen den starken Landesligaabsteiger, die TSG Oberursel II. Wir freuen uns auf lautstarke Unterstützung von der Tribüne.